Hydrafacial – Das ultimative Treatment für den perfekten Glow | ANZEIGE |

Ich liebe ja Beautytreatments verschiedenster Art. In Sachen Gesichtsbehandlungen bin ich ein großer Fan vom Hydrafacial! Das ist ein spezielles Treatment, welches der Gesichtshaut diesen wunderschönen Glow gibt, der uns so herrlich frisch und erholt aussehen lässt und den wir deshalb alle haben wollen!

 Eine Hydrafacial-Behandlung lasse ich regelmäßig im Kosmetikstudio meines Vertrauens – bei Hautkultur in Hamburg – machen. Auf meinem Instagram-Profil habt ihr vielleicht schon einmal Bilder von mir während der Behandlung entdeckt oder euch selbst schon mal auf die Suche nach Infos zu dieser Methode oder geeigneten Studios gemacht.

Mich erreichen immer wieder Nachfragen zu Hydrafacial und deshalb berichte ich euch hier ausführlich was Hydrafacial ist und was meine persönliche Erfahrung damit ist. Das Hydrafacial ist eine international anerkannte Methode zur Hautabtragung. Das klingt vielleicht erstmal fies aber no worries, eure Gesichtshaut bleibt da wo sie ist und die Prozedur tut nicht mal weh. Es geht eher darum, dass die Haut mithilfe eines speziellen Geräts tiefengereinigt wird und anschließend durch eine sogenannte Dermalinfusion mit wertvollen Stoffen wie Antioxidantien, Vitaminen und Hyaluron angereichert wird.
Diese sorgen nicht nur für die Leuchtkraft eurer Haut, sondern das gesamte Treatment verhilft eurer Haut zu mehr Straffheit, einem ebenmäßigen Hautbild und beugt natürlich auch der Hautalterung vor.
 Bei der Behandlung bei Hautkultur findet das in drei Steps statt. Als erstes wird die Haut gereinigt. Hier wird mit einem Gerät gearbeitet, welches ihr euch wie einen minikleinen Staubsauger vorstellen könnt. Er entfernt tote Hautschuppen und andere Ablagerungen auf der Gesichtshaut. Als nächstes folgt ein Peeling mit Fruchtsäure. Die sorgt dafür, dass sich die Poren der Haut weiten und vergrößern. So kann der kleine „Gesichtsstaubsauger“ anschließend noch weitere Unreinheiten aus der Haut ziehen. Das Beste kommt wie immer zum Schluss, denn dann kommt sozusagen die Veredelung: das Hyaluron wird sanft aufgetupft und anschließend eingerieben – und zaubert mir den perfekten Glow.
 Direkt nach der Behandlung ist das Gesicht richtig schön durchblutet und die Frische und der Glow sofort sichtbar – eine superweiche und zarte Gesichtshaut gibt’s natürlich auch.
 Für einen dauerhaften Effekt sollte man die Behandlung möglichst alle 1-2 Monate wiederholen. Aber auch das einmalige Erlebnis ist schon sein Geld wert, sodass man es sich zum Beispiel auch nur für bestimmte Anlässe hin und wieder mal gönnen kann.
 Vielleicht macht ihr euch also einfach mal selbst ein tolles Beauty-Geschenk und probiert das Hydrafacial einmal aus – ist übrigens auch toll für Männer! ;-)

 Um euch die ganze Prozedur noch besser vorstellen zu können, schaut doch mal auf meinem Instagram-Profil vorbei. Hier habe ich euch ein Video der Behandlung unter meinen Story-Highlights gepostet.